Was sind für eine Prostataentzündung Symptome?

Themenübersicht > Krankheiten     Veröffentlicht von: Gabriel -  31. Oktober 2011

Anmerkungen: Die Prostatadrüse wird auch als Vorsteherdrüse bezeichnet. Sie ist im Wesentlichen für die Fortpflanzung und damit für die Sexualität des Mannes verantwortlich. Eine Prostatitis, wie die Mediziner die Prostataentzündung auch nennen, ist mit den verschiedensten Symptomen verknüpft. Dabei gibt es Symptome, die unspezifisch sind, aber auch Symptome, die genau auf das Krankheitsbild hinweisen.
1
Häufiger Harndrang gehört zu den eher unspezifischen Symptomen einer Prostataentzündung. Unspezifisch in dem Sinne, weil häufiger Harndrang auch ein Symptom für eine andere Erkrankung sein kann. Bei diesem Symptom hat der Mann das Gefühl auf die Toilette zu müssen, um dann festzustellen, dass wenig oder gar kein Urin fließt.
2
Bei der Harnabflussstörung bleibt eine bestimmte Menge Urin in der Harnblase zurück. Dieser Resturin kann zu erheblichen Problemen der Blase führen. Hinsichtlich der Prostataentzündung ist die Harnabflussstörung aber schon recht spezifisch.
3
Bei fortgeschrittener Erkrankung kann es bei betroffenen Patienten auch zu Schmerzen bei der Ejakulation kommen. Die meist durch die Entzündung angeschwollene Prostata wird sich beim Geschlechtsakt durch Schmerzen bemerkbar machen.
4
Aber auch Fieber ist als Symptom bei der Prostataentzündung bekannt. Wie bei vielen entzündlichen Erkrankungen reagiert das gesunde Immunsystem auf die Krankheitserreger. Durch diese Reaktion kommt es zu einer Erhöhung der Körpertemperatur, die sich bis zum Fieber steigern kann.
5
Bei Schmerzen im Bereich der Prostata muss man wissen, dass es sich meist um eine Erkrankung der Prostata handelt. Bei diesem Symptom wird der betroffene Mann eventuell Schmerzen im Analbereich, im Bereich des Penis, aber auch im Unterbauch spüren. Bei dieser Symptomkette ist eine Abklärung dringend erforderlich.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung