Was sind Symptome für eine Schilddrüsenerkrankung?

Themenübersicht > Krankheiten     Veröffentlicht von: Gabriel -  8. Januar 2012

1
Bei einer Schilddrüsenunterfunktion werden zu wenig Hormone gebildet. Es handelt sich dabei um die Hormone Trijodthyronin und Thyroxin.
2
Durch den Mangel werden Körperfunktionen und Stoffwechsel verlangsamt.
3
Symptome sind dabei häufig:
4
extreme Kälteempfindlichkeit, schnelles frieren, Müdigkeit und Antriebsschwäche, Konzentrationsprobleme und nachlassende Leistungsfähigkeit, verlangsamter Herzschlag, Wassereinlagerungen im Körper, Gewichtszunahme trotz ganz normalen Essgewohnheiten oder auch Sexualhormonbildungsstörungen.
5
Bei der Schilddrüsenüberfunktion werden zu viele Hormone gebildet und der Körper läuft dadurch auf Hochtouren.
6
Dies kann zu folgenden Symptomen führen:
7
innere Unruhe, Reizbarkeit, Nervosität, Zittrigkeit, Anspannung, Konzentrationsschwäche (Leistungsabfall), Schlafstörungen, unerklärbare Gewichtsabnahme, viel Durst, häufiges Schwitzen, Haarausfall, Herzbeschwerden, durchgehend erhöhter oder unregelmäßiger Pulsschlag, mäßiger Bluthochdruck, häufige Stuhlentleerung (manchmal Durchfall) oder auch depressive Anflüge.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung