Was sind Symptome für einen Gehirntumor?

Themenübersicht > Krankheiten     Veröffentlicht von: Gabriel -  11. März 2012

Anmerkungen: Das Gehirn ist das wohl wichtigste Organ des Menschen, denn es steuert alles, was wir tun und denken. Dabei ist das Hirn auch das komplexeste Organ der Menschen. Wenn ein Gehirntumor auf das Gehirn drückt, kann dies zu erheblichen Problemen führen. Es gibt allerdings keine direkten Symptome, die einzig und allein auf einen Hirntumor hinweist. Daher wird auch die Diagnose Hirntumor meist sehr spät gestellt. Eine spezielle Untersuchung gibt meist Aufschluss darüber, welcher Qualität der Tumor ist, klassifiziert wird nach gutartigen und bösartigen Tumoren.
1
Länger andauernde Kopfschmerzen können natürlich ein Symptom für viele Erkrankungen sein. Allerdings wird, wenn dieser Kopfschmerz als sehr stark beschrieben wird und sich kaum bessert, dann kann es durchaus ein Hinweis auf einen Gehirntumor sein.
2
Sehstörungen werden auch als Symptom für die Diagnose Gehirntumor beschrieben. Das Sehen wird wie viele andere Funktionen auch vom menschlichen Gehirn gesteuert. Die Möglichkeit besteht auf jeden Fall, dass bei Sehstörungen ein Gehirntumor vorliegen könnte.
3
Das folgende Symptom kann ein starker Hinweis auf einen Gehirntumor sein, denn bei Ausfällen in der Motorik ist schon eine Störung im Bereich der Nerven und des Gehirns möglich. Bei der Motorik handelt es sich um die kontrollierte Bewegung des Menschen.
4
Das Gehirn ist auch für die Gefühle des Menschen zuständig. Dafür gibt es einen eigenen Bereich im Gehirn, das die Emotionen, seien es positive oder auch negative Gefühle, entstehen können. Daher können auch unkontrollierbare Gefühlsausbrüche auf eine Störung im Gehirn hinweisen.
5
Neben vielen anderen Bereichen sind auch die Merkmale wie Konzentrations- und Gleichgewichtsstörungen vielleicht ein Hinweis auf eine sehr ernste Krankheit, wie der Gehirntumor es sein kann.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung