Was sind Symptome für einen Rippenbruch?

Themenübersicht > Krankheiten     Veröffentlicht von: Gabriel -  15. August 2011

Anmerkungen: Rippenbrüche treten meistens nach Stürzen auf. Es sind meistens Schmerzen, die mit der Zeit und bei jeder Bewegung immer schlimmer werden. Ein Rippenbruch sollte von einem Arzt behandelt werden, damit nichts Schlimmeres passieren kann. Den Rippenbruch sollte jeder Betroffene sehr ernst nehmen, da durch einen Rippenbruch auch die Lunge oder andere Organe verletzt werden können.
1
In erster Linie sind es die Schmerzen im Rippenbereich, die auf einen Rippenbruch hinweisen. Nicht jeder Rippenbruch wird als solcher wahrgenommen, eine Röntgenaufnahme gibt Aufschluss darüber, ob eine Rippe gebrochen ist oder die Schmerzen andere Ursachen haben.
2
Doch auch beim Atmen kann neben den Schmerzen ein knirschendes, aber auch krachendes Geräusch auftreten, welches auf einen Rippenbruch hinweist.
3
Oft sichtlich bei einem Rippenbruch sind die Schwellungen oder Blutergüsse. Hier kann die Stelle, an der die Rippe gebrochen ist angeschwollen sein. Es kann aber auch sein, dass an dieser Stelle die Haut einen blauen Fleck ausweist, was auf einen Bluterguss schließen lässt.
4
Nicht so oft, aber dennoch möglich ist, dass sich eine gebrochene Rippe ertasten lässt. An der Stelle, an der die Rippe gebrochen ist, wird man dann eine Stufe feststellen. Durch vorsichtiges Abtasten der Haut ist diese Abstufung dann spürbar.
5
In manchen Fällen kann es bei Rippenbrüchen auch zu Atemnot kommen. Da die Lunge unter den Rippen sitzt und beim Ein- und Ausatmen die Lunge in ihren Funktionen eingeschränkt ist.
6
Die meisten Menschen, wenn sie nicht ganz so große Schmerzen haben, versuchen erstmal durch eine Schonhaltung der Schmerzen zu entgehen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung