Was sind Symptome für Filzläuse?

Themenübersicht > Krankheiten     Veröffentlicht von: Gabriel -  17. Januar 2012

Anmerkungen: Läuse werden in der Regel von Mensch zu Mensch durch gemeinsam benutze Gegenstände wie Matratzen, Kleider oder Kämme übertragen.
1
Direkt nach dem Befall von Läusen, treten zunächst keine sofortigen Symptome auf. Dies macht es schwer, herauszufinden wo der Befall herkommt.
2
Ist die Läusezahl durch angewachsen, springt das Immunsystem des Betroffenen an und sorgt für die ersten Symptome.
3
Zunächst kommt es zu einem starken Juckreiz, der vermehrt nachts auftritt. Dazu entstehen rote Knötchen sowie Quaddeln an den betroffenen Körperstellen.
4
Filzläuse halten sich vermehrt an den Haaren im Anal- und Genitalbereich auch. Hin und wieder breiten sie sich in die Achselhöhlen sowie an den Oberschenkeln und Am Bauch aus.
5
Besonders schlimm betroffen sind dann Männer mit Bart und Brusthaarbewuchs.
6
Für Filzläuse sehr charakteristisch sind die rostfarbenen Flecken, die in der Unterwäsche auszumachen sind.
7
Diese stammen sowohl von den Ausscheidungen der Tiere als auch von den minimalen Bisswunden, die sie verursachen.
8
Hin und wieder kommt es auch zu schmerzlosen, blauen Flecken. Die Läuse beißen bevorzugt an Stellen, an welchen die Haare aus der Haut sprießen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung