Was sind Symptome für Vitamin D3 Mangel?

Themenübersicht > Krankheiten     Veröffentlicht von: Gabriel -  21. Januar 2012

Anmerkungen: Vitamin D3 ist das sogenannte Sonnenhormon. Durch das Sonnenlicht oder besser gesagt durch UV Strahlung, wird das Vitamin D3 im Körper gebildet. Da es sich dabei um kein echtes Vitamin im klassischen Sinne handelt, kann es kaum über die Nahrung aufgenommen werden. Denn außer in Fettfischen kommt Vitamin D3 nicht in der Nahrung vor, sondern wird als Nahrungsergänzung zugemischt. Vitamin D3 Mangel kann zu erheblichen Erkrankungen führen und zeigt sich durch verschiedene Symptome.
1
Bei Kindern kann Vitamin D3 Mangel zu Rachitis führen. Unter Rachitis ist eine Störung der Wachstumsfugen gemeint. Der Vitamin D3 Mangel stört die Aufnahme von Calcium in die Knochen.
2
Bei Erwachsenen kann die Osteomalazie durch den Vitamin D3 Mangel ausgelöst werden. Die Osteomalazie ist analog zur Rachitis, ebenfalls eine verminderte Aufnahme von Calcium. Der Unterschied bei den Erwachsenen ist eben, dass die Wachstumsfugen schon geschlossen sind, weil kein Wachstum mehr stattfindet.
3
Nach Meinung einiger Wissenschaftler soll der Vitamin D3 Mangel auch für die Entstehung einiger Autoimmunkrankheiten verantwortlich sein. Zu diesen Autoimmunerkrankungen zählt zum Beispiel Multiple Sklerose, von der die Mediziner annehmen, das Vitamin D3 Mangel zu dieser Krankheit führen kann.
4
Wenn Bluthochdruck nicht genetisch bedingt ist, kann der Bluthochdruck auch durch einen Vitamin D3 Mangel entstehen oder ausgelöst werden.
5
Auch für die Entwicklung von verschiedensten Krebserkrankungen soll nach Meinung der Mediziner Vitamin D3 Mangel verantwortlich sein.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung