Wie erkenne ich eine Thrombose?

Themenübersicht > Krankheiten     Veröffentlicht von: Gabriel -  4. Oktober 2011

Anmerkungen: Eine Thrombose zu erkennen ist nicht ganz einfach, da die Symptome dieser Krankheit von Betroffenen zu Betroffenen stark variieren. Ebenfalls kann es passieren, dass die Krankheit symptomarm verläuft und dadurch übersehen wird.
1
In der Regel sind einige Menschen häufiger betroffen als andere, was beim Erkennen der Krankheit ein erster Hinweis ist. Sichere Risikofaktoren für den Ausbruch einer Thrombose sind:

Operationen (insbesondere am Hüftgelenk und Knie)
Rauchen
Geschlecht (Frauen sind häufiger betroffen als Männer)
Übergewicht
Bewegungsmangel (besonders durch gehäufte Fernflüge)
Krampfaderleiden
Entbindung
Bluterkrankungen wie Leukämie
Medikamente (insbesondere das beliebte Verhütungsmittel „Pille“ )
Tumorerkrankungen wie Prostatakrebs

2
Einige Symptome jedoch treten gehäuft auf und geben im Zusammenspiel mit den Risikofaktoren Hinweis darauf, ob eine Thrombose ausbrechen könnte. Diese Symptome sind:

Wadenschmerzen, die sich mit einem Muskelkater vergleichen lassen
Stärkerer Schmerz im Stehen als im Liegen
Sichtbarkeit der Venen am Schienbein ( Oberflächenvenen der Schienbeinvorderkante)
Gespannte Glanzhaut
Überwärmung
Schmerzen an den Waden bei Druck
Schmerzen an den Wanden beim Durchstrecken des Fußes
Schmerzen an der Fußsohle beim Berühren dieser
Erhöhte Entzündungswerte im Blut
Fieber

Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung