Wie erkenne ich Thrombose?

Themenübersicht > Krankheiten     Veröffentlicht von: Gabriel -  22. Januar 2012

Anmerkungen: Eine Thrombose ist eine Gefäßerkrankung bei der sich ein Blutgerinnsel (Thrombus) bildet. Drei Faktoren spielen hier eine Rolle: Gefäßwand, Blutplättchen und das Gerinnungssystem. Findet ein Ungleichgewicht zu Guten der Blutgerinnung statt, bildet sich ein Thrombus.
1
Obwohl eine Thrombose überall im Körper auftreten kann, spricht man meist von der Venenthrombose in den tiefen Bein- und Beckenvenen
2
Wenn ein Thrombus in den Venen zu einem Venenverschluss führt, besteht aktue Gefahr einer Lungenembolie.
3
Typische Zeichen für eine Beinvenenthrombose sind Schmerzen, Spannungs- oder Druckgefühl, Anschwellungen und Rötungen an den Beinen.
4
Bei Atemnot und Schmerzen im Brustkorb ist eine Lungenembolie nicht auszuschließen. Ein Arzt sollte umgehend aufgesucht werden.
5
In die Thromboserisikogruppen fallen übergewichtige Menschen, Frauen welche die Pille nehmen und rauchen, Venenerkrankungen, nach Operationen rekonvaleszente.
6
Vielflieger und Vielsitzer sollten regelmäßig Übungen mit den Beinen machen um den Blutlauf aufrecht zu erhalten. Denn auch sie fallen in die Risikogruppen.
7
Sind in der Familie Fälle von Thrombosen vorgekommen sollte man sich von einem Arzt beraten und untersuchen lassen. Sie sind auch genetisch vererbbar.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung