Wie erkenne ich Verliebtheit?

Themenübersicht > Krankheiten     Veröffentlicht von: Gabriel -  1. November 2011

1
Verliebtheit ist bei sich selbst viel einfacher zu erkennen als bei anderen Personen, da sich vieles in Kopf und Körper abspielt, was nach außen hin versteckt werden kann.
2
Wer sich Verliebt, fühlt zunächst eine starke Anziehungskraft zu einer anderen Person. Alles was der oder die Auserwählte tut, ist interessant. Egal ob Beruf, Hobbys oder Lebenssituation, die andere Person scheint gottähnliche Züge zu besitzen.
3
Die Zielperson weckt so großes Interesse in dem Verbliebten, dass dieser außer Stande ist, sie aus den Augen zulassen, befindet sie sich im selben Raum.
4
Der Adrenalinspiegel im Blut steigt merklich an: der Verliebte fühlt sich unglaublich gut, sprüht vor Energie und hat das Gefühl, alles bewältigen zu können. Oft liegt auf seinen Lippen dann ein Lächeln, welches sehr ehrlich wirkt, da auch die Augen strahlen.
5
Schenkt die Zielperson dem Verliebten Aufmerksamkeit, beginnt bei diesem das Herz schneller zu schlagen und die Knie zu zittern. Er hat das Gefühl keine Luft zu bekommen und ist unfähig, sich in Gegenwart der Zielperson zu konzentrieren.
6
Zudem empfindet der Verliebte oft einen beinahe schon schmerzlichen Drang danach, die andere Person zu berühren, ihren Duft einzuatmen und ihre Stimme zu hören. Diese Sehnsucht kann nur gestillt werden, indem der Verliebte der Zielperson näher kommt.
7
Um zu erkennen ob ein anderer Mensch verliebt ist, muss man diesen gründlich beobachten. Ist er trotz schlechtem Wetter glücklich und immer gut gelaunt? Kann er die Augen nicht von einer bestimmten Person lassen? Wird er nervös und unaufmerksam, wenn sich diese Person im Raum befindet? Passieren ihm Missgeschicke wie z.B. Stottern, wenn er sich mit dieser Person unterhält?
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung